Site Tools


1111:erbsburg

Erbsburg

Stadt mit etwa 2.200 Einwohnern (davon etwa 300 Wald- und Hochelfen) an der deutschen Westküste, zur Markgrafschaft Unterreynen gehörig, regiert von Baron Elmar v. d. Erbs auf der Erbsburg, wichtiger Handelshafen, großer Seetempel von Meenor (Blaue Magie) und große Schule der Allgemeinen Magie, kleine Christianische Kirche.

Das Elfenviertel

In Erbsburg gibt es ein Elfenviertel, in dem Elfen wohnen, arbeiten und handeln dürfen, ohne Steuern zahlen zu müssen. Dieses besondere Gesetz für Elfen geht auf den Vater des heutigen Grafen, Graf Herbert v. d. Erbs zurück, dem ein Elf 1078 bei einem Jagdunfall das Leben rettete.

Orte im Elfenviertel

Gildenhaus der Hochelfen
Weißes Teehaus (gut), Elfen-Opiumhöhle
Yellon's Kräuterladen (gut/teuer)
Bogenbauer Cedrick (sehr gut)
Ledermacherin Findel (gut)

besondere Gesetze in Erbsburg

Magieverbot
In Erbsburg herrscht striktes Magieverbot. Es ist eine der wichtigsten Aufgaben der Schule für Allgemeine Magie dies zu überprüfen und zu verfolgen. Nur in der Schule dürfen Zauber gesprochen werden.
Die Elfen haben im nahen Wald eine Lichtung, wo sie Magie wirken, wenn dies notwendig ist.
Magische Gegenstände müssen bei der Stadtwache hinterlegt werden. Eine Nichtbeachtung dieses Gesetzes oder das Wirken von Zaubersprüchen wird mit Gefängnisstrafen (7 Tage) oder empfindlichen Geldstrafen (7 Silber) geahndet.

Waffenverbot
In Erbsburg darf niemand vom Volk Waffen tragen. Nur Adligen, Magiern (Stab) und Elfen ist es erlaubt.
Jegliche Waffen müssen beim Betreten der Stadt bei der Stadtwache hinterlegt werden.
Für das Tragen von Waffen gelten etwa die gleichen Strafen wie für Zaubersprüche. Allerdings kommt es auf die Größe der Waffe an. Bei kleineren Waffen wie Kurzschwertern oder Dolchen ist die Strafe nur 3 Silberstücke oder 3 Tage Gefängnis.

Schule für Allgemeine Magie zu Erbsburg

Mentor Remus (37) Anwärter Daniel (16)

Meenor-Tempel zu Erbsburg

Hohepriester Aquarius (55)

Christianische Kirche zu Erbsburg

alter, rimanischer Baustil, Basilika für ca. 50 Leute mit Wohnnebengebäude des Priesters Priester: Augustus Glaubmann (48), Spruch: Heilschlaf Ministranten: Petrus Sänger (17) und Paulus Sänger (19)

1111/erbsburg.txt · Last modified: 2019/07/07 22:14 (external edit)